Hund und Katze aneinander gewöhnen


F√ľr einige Menschen ist es eine Glaubensfrage, ob sie einen Hund oder eine Katze halten. In vielen Familien umfasst die Tierliebe aber Hunde und Katzen gleicherma√üen. Daher w√ľnschen sich die Halter/innen ein harmonisches Zusammenleben. Dieses ist durchaus m√∂glich, denn es gibt immer wieder gute Beispiele f√ľr eine tierische Freundschaft zwischen Hund und Katze. Der Weg dahin kann allerdings beschwerlich sein und erfordert ein intensives Training sowie viel Fingerspitzengef√ľhl.

Wer bereits einen Hund hat und eine Katze anschaffen m√∂chte, sollte wissen, dass nicht jeder Hund gleicherma√üen katzenvertr√§glich ist. Viel ist zwar Trainingssache, aber es gibt durchaus F√§lle, in denen die Zusammenf√ľhrung sehr schwierig oder sogar unm√∂glich sein kann. Das gilt auch im umgekehrten Fall, denn nicht jede Katze nimmt einen Hund als neuen Mitbewohner einfach hin. Hier erfahren Interessierte mehr und k√∂nnen sich einen Eindruck von der Vergesellschaftung von Hund und Katze verschaffen.

Hund und Katze aneinander gew√∂hnen ‚Äď So funktioniert es

Wer Hund und Katze aneinander gewöhnen möchte, braucht vor allem Zeit und Geduld. Ein neues Haustier kann bei dem bereits vorhandenen Vierbeiner Neid und Eifersucht auslösen. Plötzlich kommt es zu einer Konkurrenz um die Liebe und Aufmerksamkeit des Menschen. So mancher Hund will das nicht akzeptieren und verteidigt sein Zuhause vehement gegen den Eindringling in Gestalt einer Katze.

Unter Ber√ľcksichtigung einiger Tipps kann man die Basis f√ľr ein m√∂glichst gelungenes Kennenlernen von Hund und Katze sorgen. Halter/innen sollten daher die folgenden Dinge beherzigen:

  • Idealerweise haben Hund und Katze ein √§hnliches Alter.
  • Geben Sie den Tieren die M√∂glichkeit, sich zur√ľckzuziehen!
  • Achten Sie auf positive Erfahrungen, wenn beide Tiere zusammen sind!
  • Sorgen Sie f√ľr getrennte Futterpl√§tze!
  • Lassen Sie die Tiere anfangs nicht alleine zusammen!
  • Sorgen Sie daf√ľr, dass der Hund nicht auf die Katze zust√ľrmt und sie bedr√§ngt!

Wie lange dauert es, Hund und Katze aneinander zu gewöhnen?

Ob und wie schnell sich Hund und Katze aneinander gewöhnen, lässt sich nicht vorhersagen. Grundsätzlich sollte man viel Geduld haben und den Tieren die Zeit zugestehen, die sie brauchen, um sich kennenzulernen. Dies kann durchaus einige Wochen oder sogar Monate dauern.

W√§hrenddessen werden die Tiere idealerweise getrennt gehalten und k√∂nnen sich behutsam kennenlernen. Wenn sie sich gegenseitig tolerieren, ist dies bereits ein gro√üer Erfolg, denn eine innige Freundschaft zwischen Hund und Katze ist ein gro√ües Gl√ľck, das l√§ngst nicht immer eintritt.

Welche Hunderassen sind besonders katzenverträglich?

Menschen, die Hunde und Katzen gleichermaßen lieben, sollten nicht nur wissen, dass idealerweise der Hund bereits vorhanden ist, wenn die Katze einzieht. Mindestens ebenso wichtig ist es, der Katzenverträglichkeit einzelner Hunderassen auf den Grund zu gehen. Im Allgemeinen sind Katzen und Hunde zwar stets Individuen mit eigener Persönlichkeit, aber zwischen den Hunderassen gibt es dennoch einige Unterschiede.

Welpen, die noch keine negativen Erfahrungen mit Katzen gemacht haben, lassen sich in der Regel gut an eine Samtpfote gew√∂hnen. Im Idealfall haben sie bereits beim Z√ľchter Katzen kennengelernt und sind somit mit diesen vertraut. Unabh√§ngig davon gelten unter anderem die folgenden Hunderassen als besonders katzenvertr√§glich:

  • Golden Retriever
  • Mops
  • Labrador Retriever
  • Bulldogge
  • Beagle
Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.5/512 ratings